Hamm: Einstand nach Maß

Pokorny weiter Coach beim LHHPokorny weiter Coach beim LHH
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Young Stars kannte der Jubel nach 60 Minuten Spielzeit keine Grenzen mehr. Mit 4:2 hatten die Spieler von Coach Andreas Pokorny den Favoriten EV Duisburg geschlagen. Damit feierten die Westfalen einen Saisonauftakt nach Maß. Eine kämpferische Meisterleistung der Young Stars war in erster Linie für den Sieg verantwortlich. Zwar bestimmten die Füchse das Spiel, doch wussten die Hausherren durchaus gegenzuhalten. Zudem erwischte Keeper Stefan Kornewald einen Glanztag und ließ die Füchse das eine oder andere Mal verzweifeln. Auf der anderen Seite nutzten sie ihrerseits die Chancen. In der 17. und 23. Spielminute schossen Reinke und Svejda ihre Farben mit 2.0 in Führung. Duisburg machte aber weiterhin Druck und erzielte keine 60 Sekunden später den Anschlusstreffer durch Müller. Mit dieser knappen Führung ging es ins letzte Drittel. Doch auch in den letzten 20 Minuten versteckten sich die Hausherren nicht, sondern spielten ordentlich mit.So war es wiederum Mirko Reinke, der in der 49.Minute für das dritten Tor sorgte. Hoffnung keimte für die Gäste in der 58.Minute noch einmal auf, als Jäske einen Angriff zum 3.2 abschloss. Aallerdings stellte im direkten Gegenzug Tim Pietzko den alten Abstand wieder her und ließ die Young Stars einen Einstand nach Maß feiern.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!