Gutes Wochenende für Aliens 1b

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Auftaktniederlage gegen Troisdorf präsentierten sich die Ratinger Ice Aliens 1b am vergangenen Wochenende in prächtiger Verfassung. Am Freitagabend gewann die Reserve der Außerirdischen gegen den ESV Bergisch Gladbach mit 6:5 nach Penaltyschießen. Am Sonntag folgte ein 15:1-Sieg beim RSC Darmstadt.

Bergisch Gladbach ging zwar mit 2:0 in Führung, doch wieder einmal bewiesen die Ice Aliens Moral und glichen aus. Nachdem sie erneut in Rückstand geraten waren, kippten die Ratinger im letzten Drittel das Spiel und führten in der 54. Minute mit 5:3. Der ESV steckte aber auch nicht auf und spielte seine Regionalligaerfahrung aus. Nach dem Anschlusstreffer glichen sie sieben Sekunden vor Schluss aus, und die Entscheidung musste im Penalty schießen fallen. Dieses konnten die Aliens für sich entscheiden und die ersten beiden Punkte holen. Trainer Wilczeck war stolz auf seine Jungs, die 60 Minuten gekämpft und alles gegeben hatten. „Am Ende fehlte einfach die Kraft und damit auch die Konzentration. Vor dem Spiel hätte ich nicht mit zwei Punken gerechnet, aber jetzt haben wir einen Punkt verschenkt“, fasste er das Geschehen zusammen.

Am Sonntag ging es für die Aliens dann nach Darmstadt. Der dortige RSC war als Hessenmeister eine unbekannte Größe und nicht einzuschätzen. Die Aliens spielten ihr gewohnt offensives Spiel, stets mit Absicherung nach hinten. Nach dem ersten Drittel stand es 0:2 und im zweiten Drittel brannten die Ice Aliens mit guten Angriffskombinationen und starkem Überzahlspiel dann ein Feuerwerk ab. Mit zwei schnellen Toren in der ersten Minute brachen sie die Moral der Gastgeber recht schnell und kontrollierten die Partie spätestens jetzt. Nahezu im Minutentakt schossen die Ice Aliens ein und erhöhten bis zu zweiten Pause auf 0:10. Auch im letzten Drittel ließen die Aliens zunächst nicht nach. Die Darmstädter verließen immer mehr die Kräfte, so dass auch deren Überzahlspiele nahezu unbemerkt abliefen. Aufgrund eines Raitnger Fehlers an der Blauen Linie des Gegners konnte der RSC jedoch einen Konter fahren und mit dem Ehrentreffer des Abends abschließen. Bis zur 53.Minute erhöhten die Gäste auf 1:15, schalteten dann aber zurück und verwalteten das Ergebnis bis zum Schluss.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!