GSC Moers kommt zum Lokalderby

4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger4:5 verloren – doch die Nierspanther sind Pokalsieger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag gastiert der GSC Moers zum ersten Lokalderby in Grefrath. Moers hatten einige Experten vor der Saison als möglichen Meisterschaftsfavoriten auf dem Zettel, doch sieht die augenblickliche Situation ganz anders aus. Die Gäste trennten sich nach dem Spiel gegen den EV Duisburg 1b von neun Spielern und setzen in Zukunft auf Juniorenspieler. Die Nierspanther sind dadurch der klare Favorit in diesem Spiel und man erwartet einen deutlichen Erfolg. Gerade in solchen Spielen haben die Panther aber bisher einige Probleme gehabt. Im Heimspiel lag man gegen Duisburg schnell mit 0:1 hinten und gewann am Ende nach mühsamem Kampf mit 9:5. Fabian Staudt wird weiterhin fehlen und bei Fabian Peelen hat sich ein langfristiger Ausfall wohl nicht bestätigt und der Verteidiger könnte zum Einsatz kommen. Das erste Bully erfolgt um 20 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!