Gordon Schukies verstärkt die Abwehr des KJEC

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur wenige Tage nach der Einstufung des KJEC in die Regionalliga NRW können die Bulldogs bereits ihren zweiten Neuzugang präsentieren. Hierbei konnten die Bulldogs einen „dicken Fisch“ an Land ziehen. Verteidiger Gordon Schukies wechselt an den Bergenkamp und wird ab sofort das Bulldogs-Trikot tragen.

Die Meinung des Trainers Uwe Roosen: „Wir konnten mit dem 28-jährigen Gordon Schukies einen sehr erfahrenen Verteidiger verpflichten. Gordon spielte bereits vor vielen Jahren im Nachwuchs des Königsborner JEC. Danach lief er unter anderem in den Seniorenteams der Ober- bzw. Regionalligisten Ratingen, Herne und Dortmund auf. Ich bin sehr froh, dass wir Gordon verpflichten konnten. Er war zwar ein Jahr inaktiv, ist aber körperlich fit. Ich bin mir sicher, dass er sich innerhalb kürzester Zeit zu einer festen Größe im Team entwickeln wird. Unsere Abwehr erhält dadurch deutlich mehr Stabilität. Schukies ist darüber hinaus auch noch Schiedsrichter im Landesverband Nordrhein–Westfalen. Ich verspreche mir durch diese hochkarätige Neuverpflichtung eine Signalwirkung für weitere neue Spieler. Wir stehen bereits in intensiven Gesprächen mit weiteren potenziellen Neuzugängen. Wir hoffen, in den nächsten Wochen weitere neue Spieler den Fans vorstellen zu können. Für uns war es sehr wichtig, endlich Planungssicherheit für die Regionalliga zu haben."

Jetzt die Hockeyweb-App laden!