Gerrit Ackers verstärkt den GSC

Fiasko am SaisonendeFiasko am Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der GSC

Moers hat sein Regionalligateam verstärkt und hofft durch die Zugänge der

letzten Wochen, doch noch punkten zu können. Bislang lief die Saison für die

Black Devils Niederrhein alles andere als gut. Ständig setzte es hohe Niedelagen,

so dass die Mannschaft nach zehn Niederlagen in zehn Spielen mit 11:134 Toren am

Tabellenende steht. Neu im Team ist nun Gerrit Ackers, der von

Kooperationspartner EV Duisburg in die Filder Benden wechselt. Am Wochenende ist

er noch nicht spielberechtigt. Ackers stand bereits in der vergangenen Saison im

Kader der Moerser. Gleich zwei Niederrhein-Derby stehen in der Regionalliga NRW

auf dem Plan. Die Black Devils spielen heute Abend um 20 Uhr bei den Dinslakener

Kobras. Am Sonntag um 18:15 Uhr ist der Grefrather EC in Moers zu Gast.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!