Gelungene Revanche der Roosters 1b

Iserlohn RoostersIserlohn Roosters
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Steigerungspotential“ im Angriffsspiel attestierte man der 1b nach der 1:2-Hinspiel-Niederlage gegen Troisdorf und im zweiten Aufeinandertreffen rief das Team von Waldemar Banaszak dieses Potential auch ab. Allerdings dauerte es bis zur 33. Minute bis die Sauerländer zum ersten Mal durch Dominik Oster trafen und den Führungstreffer der Gastgeber ausglichen. In der Folge spielten die Iserlohner sehr kontrolliert und bestimmten das Geschehen auf dem Eis. Vier weitere Treffer und der 5:2-Sieg waren der verdiente Lohn für diese Leistung.

Am Sonntag bestreitet die 1b-Mannschaft der Sauerländer das letzte Vorbereitungsspiel in Moers, ehe es am 8. Oktober am Seilersee in das erste Meisterschaftsspiel der Regionalliga West geht. Der Gegner lautet dann: EHC Troisdorf. Zwei Tage später laufen die Sauerländer in Frankfurt auf. Die Hessen erwarten nach der DEL-Pleite rund 1000 Zuschauer zum Regionalliga-Duell.

Neu im Team der „Grünen“ sind Marcel Brozé und der niederländische Stürmer Wilko Bos, der in der vergangenen Saison für den EV Duisburg 1b auf Torejagd ging.