GEG: Neuer Verein in Grefrath

GEG: Neuer Verein in GrefrathGEG: Neuer Verein in Grefrath
Lesedauer: ca. 1 Minute

GEC, dann GEV, wieder GEC – und jetzt? Zumindest kommt in Grefrath ein neuer Eissportverein dazu. Am 6. November 2009 wurde die Grefrather Eissport-Gemeinschaft gegründet. Die nötigen Schritte wurden vollzogen. Seit Ende Februar hat die GEG nicht nur Eiszeiten, sondern wurde auch in den Landeseissportverband NRW aufgenommen. Der neue Verein, der sich den Beinamen Phoenix gegeben hat, wird nach eigener Angabe die folgenden Mannschaften in der Saison 2010/11 ins Rennen schicken: Bambini, Kleinschüler, Knaben A+B, Schüler, Jugend, Junioren, Damen, Eiskunstlauf und Senioren. Die GEG hat entsprechend einer Mitteilung des Vereins derzeit 97 Mitglieder, davon 79 aktive und 18 passive. Dazu kommen sechs Schiedsrichter. Für die Senioren und Junioren hat Arno Brux nach Rücksprache mit den Spielern einen Kader zusammengestellt, der sich zum größten Teil aus den derzeitigen Spielern der Junioren und Seniorenmannschaften des GEC zusammensetzt.

Trainerteam: Laufschule und Bambini Rene Thielsch, Kleinschüler Henry Marcoux, Knaben Rene Thielsch, Schüler Henry Marcoux, Jugend Edgar Teuber, Junioren Helmut Guggemos, Senioren Karel Lang, Co-Trainer

Knaben Jörg Parschill, Senioren Arno Brux, Junioren Fabian Peelen, Fitnesstraining/Körperkoordination Franziska Pilger, Physiotherapeut Oliver Tomerius.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!