GEC Ritter besiegeln Meisterschaft gegen die Crocodiles

Jubel in Nordhorn. (Foto: GEC Ritter)Jubel in Nordhorn. (Foto: GEC Ritter)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Crocodiles kämpften von Anfang an verbissen, fingen sich jedoch bereits in der siebten Minute das erste Tor durch Ludwig Synowiec ein. In der 17. Spielminute dann der nächste Treffer, Torsten Lampe legt auf und Lukas Hausmanninger versenkt zum 2:0. In der 18. Minute des ersten Drittels kommt es zum Penalty, der Hamburger Spieler scheitert aber an der Parade von Tormann Maik Holzke.

Direkt zu Beginn des zweiten Drittel trumpften die Ritter wieder groß auf, in der 22. und 23. Minute jagen Julian Olthuis, Lukas Hausmanninger und Christian Synowiec (32) hintereinander die Scheibe ins Netz, die Fans auf den Rängen kommen aus dem Jubel gar nicht mehr heraus – 5:0 lautete der Zwischenstand. Wenige Minuten später stürmte Hausmanninger wieder vor, ohne großen Aufwand durchläuft er die Hamburger Formation und mit einem kleinen Ruck ist die Scheibe im Kasten. In der 42. Minute verkürzten die Gäste zwar auf 1:6, doch Lukas Hausmanninger stellte den Endstand her.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!