Freundschaftsspiel gegen belgischen Zweitligisten

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Saisonabschluss der ersten Mannschaft veranstaltet der EHC Troisdorf am Sonntag, 8. April, um 18 Uhr ein Freundschaftsspiele gegen die Maaslandse Moose aus Maaseik in Belgien. Anschließend findet in der Sportsbar zum Saisonausklang die Player-Party statt. Zu der Party sind alle Spieler des EHC Troisdorf, auch die der Nachwuchsteams, mit Betreuern, Eltern, Freunde und Fans eingeladen.

Der Gegner der Regionalligamannschaft der Dynamite spielt mit elf anderen Clubs in der 2. belgischen Division und belegt dort zurzeit einen 9. Platz. Derzeit befinden sich neben dieser Mannschaft noch Teams im U12-, U14- und U16-Ligenspielbetrieb in Belgien.

Am U12-Osterturnier der Maaslandse Moose nehmen am 7. April von 8 bis 18Uhr die EHC-Knaben mit vier weiteren Teams aus den Niederlanden und Deutschland teil. Die weiteren Teilnehmer sind Vertretungen der Red Eagles 's-Hertogenbosch (NL), Smoke Eaters Geleen (NL), des VFE Neuwied und der Jungfüchse des EV Duisburg.

Am 9. April nimmt die EHC-Schülermannschaft von 8 bis 18 Uhr am U 16-Turnier der Maaslandse Moose teil. Gegner sind Olympia Heist op den Berg (B), Haskey Hasselt (B), Phantoms Deurne (B), IJCU Dragons Utrecht (NL), Grefrather EC 2001 und ESV Bergisch Gladbach.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!