Freitag ist Revanche fällig

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag, 20 Uhr, stellen sich bei den Ratinger Ice Aliens die Stuttgart Rebels, die in einer Spielgemeinschaft als Bietigheim 1b antreten, vor. Das Hinspiel am 23. Januar hatten die Ice Aliens überraschend mit 2:4 verloren und dabei wohl den Gegner noch deutlich unterschätzt. Dies dürfte jetzt nicht mehr der Fall sein und „ein klarer Erfolg ist Pflicht“, wie der Verein in einer Pressemitteilung fordert. Wie schon am letzten Wochenende kann Trainer Janusz Wilczek dabei wahrscheinlich auf den kompletten Kader zurückgreifen. Die Gäste stehen derzeit mit sechs Punkten Rückstand hinter den Ice Aliens auf Platz acht der Tabelle, haben aber viele ihrer Spiele nur knapp verloren.

Am Sonntag steht die weiteste Reise an, wenn sich die Ice Aliens auf den Weg nach Hügelsheim machen. Der dortige ESV spielt in der Baden-Airpark-Eisarena auf der kleineren kanadischen Eisfläche. Als Tabellenführer gewannen die Badener von den bisherigen 13 Spielen immerhin elf Begegnungen. Sie verloren lediglich nach Penaltyschießen in Essen und zu Hause gegen Neuss. Bei der 4:6-Heimniederlage gegen Hügelsheim haben die Ratinger aber gezeigt, dass sie mit diesem starken Gegner durchaus mithalten können. Und die letzten guten Auftritte in Essen und Düsseldorf lassen die Rheinländer nicht ganz chancenlos erscheinen. Zu diesem Spiel hat der Dachverband der Fans eine Busfahrt organisiert.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!