Freitag in Berlin – Samstag gegen Erfurt

Kadan zu Gast im WolfsbauKadan zu Gast im Wolfsbau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende stehen für den EHV Schönheide 09 wieder zwei schwere aber auch durchaus lösbare Aufgaben in der Regionalliga Ost an. Zunächst müssen die Wölfe in die Hauptstadt reisen, denn am Freitag, 12. Februar, um 19:30 Uhr findet das Nachholspiel gegen FASS Berlin im Erika-Hess-Eisstadion statt. Keine 24 Stunden später, am Samstag, 13. Februar, um 17 Uhr empfängt der EHV 09 die Black Dragons Erfurt zum nächsten Heimspiel im Schönheider Wolfsbau.

Am Freitag treffen die Wölfe bereits zum vierten und letzten Mal in dieser Saison auf FASS Berlin. Das letzte Spiel gegen die Akademiker ist noch gar nicht lange her, denn erst vergangenen Samstag standen sich beide Teams in Schönheide gegenüber. Zwar gewannen die Wölfe das Spiel mit 10:7, doch aufgrund eines schwachen letzten Drittels hielten sich die Freudensprünge über diesen Sieg in Grenzen. Im direkten Vergleich führen die Berliner allerdings noch, denn die ersten beiden Partien gewann FASS mit 8:5 und 7:5. Die letzte Begegnung ist daher völlig offen. Bleiben die Wölfe aber dieses Mal über 60 Minuten konzentriert, vermeiden unnötige Strafzeiten und nutzen ihre Torchancen ähnlich konsequent wie zuletzt, sollte ein Sieg in der Hauptstadt möglich sein.

Am Samstag gastieren dann die Black Dragons Erfurt im Wolfsbau. Die Spiele zwischen den Wölfen und schwarzen Drachen sind im Vorfeld immer schwierig einzuschätzen. In der Vergangenheit waren knappe Spielausgänge ebenso möglich, wie deutliche Siege oder Niederlagen. Zweimal standen sich beide Mannschaften in dieser Saison schon gegenüber und immer hatte das Heimteam bislang die Nase vorn. Die Fans beider Vereine dürfen sich also wieder auf ein spannendes Spiel freuen und speziell die Wölfefans werden alle Daumen drücken, damit das Gesetz der Heimsiege weiter Bestand hat.

Zu beiden Spielen werden die Wölfe wieder die Unterstützung vom Kooperationspartner Crimmitschau erhalten. Um welche Spieler es sich im Einzelnen handelt, wird wie immer erst kurz vor den Begegnungen fest stehen. Fest steht dagegen, dass der Fanbus am 6. März nach Niesky fahren wird. Am Samstag zum Spiel gegen Erfurt gibt es nur noch ganz wenige Resttickets am Fanshop im Wolfsbau zu erwerben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!