FASS Berlin im Doppelpack

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende messen

die Schönheider Wölfe gleich zweimal die Kräfte gegen die Akademiker von FASS

Berlin. Zuerst geht für den EHV die Reise in die Hauptstadt. Am Freitag, 3.

November, geht es um 19:30 Uhr im Erika-Hess-Eisstadion los. Keine 24 Stunden

später folgt gleich das Rückspiel im Schönheider Wolfsbau. Am Samstag, 4.

November, 18 Uhr geht’s in die zweite Runde. Der Freie Akademischer Sportverein

Siegmundshof galt in den letzten Jahren oft als Außenseiter in der Regionalliga

Nordost. Dass sich dies in dieser Saison änderte, ist längst kein Geheimnis

mehr. Mit Neuzugängen wie beispielsweise Doug Murray vom ETC Crimmitschau,

Rückkehrer Marco Rentzsch, Neale Schönfeld oder Blair Nicholson verfügt FASS

über Spieler, die schon erfolgreich in höheren Spielklassen ihr Können bewiesen

haben. Neuester Transfer ist James Brown vom Adendorfer EC. Momentan befinden

sich die Berliner mit 13 Punkten auf dem fünften Platz.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!