EVB siegt im Penaltyschießen

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend wurde es spannender als es den Bitburger Bären lieb sein konnte. In der Verbandsliga-Qualifikation gewann der EVB mit 3:2 (1:0, 0:2, 1:0, 1:0) nach Penaltyschießen.

Direkt von Beginn an wollten die Bären zeigen, wer der Herr im Hause ist. Das klappte auch ganz gut, doch nur ein Tor durch Leo Föhr konnten die Hausherren markieren. Im zweiten Drittel sah es dann etwas anders aus, die Bullydogs kamen besser ins Spiel, wenn auch die Bären weiterhin die Oberhand behielten aber die Rechnung für zahlreiche vergebene Torchancen bekamen und sogar zwei Gegentreffer hinnehmen mussten. Die folgerichtige Ansprache von Headcoach Sascha Syré brachte auch im Schlussabschnitt nicht die erhoffte Wirkung und somit dauerte es bis zwei Minuten vor Spielende, ehe David Müller lange ersehnten Ausgleich erzielen konnte. Im Penaltyschießen verwandelte Andreas Weiler den entscheidenden Versuch.