Essen jetzt Spitzenreiter

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis zum letzten Drittel dauerte es, ehe sich die spielerische Überlegenheit der Moskitos Essen sich in Troisdorf auch im Endergebnis ausdrückte. So stand ein 9:0 (2:0, 1:0, 6:0)-Sieg zu Buche.

Nur 14 Feldspieler standen Moskitos-Trainer Juris Kruminsch wegen Verletzung, Sperre und anderer Verpflichtungen zur Verfügung.  Zunächst scheiterte Frank Petrozza mit einem Penalty an Troisdorfs Torwart Tim Kühlem, der zuvor seinen Schläger in einen Torschuss geworfen hatte. Derselbe Spieler machte es in der 4. Minute besser. Nur zwei Minuten später hieß es bereits 2:0 für den Gast aus dem Ruhrgebiet. Doch es sollte bis zur 38. Minute dauern, ehe das nächste Tor fiel. Die Moskitos spielten überlegen, versäumten es aber, aus ihren Chancen weitere Tore zu erzielen. Troisdorf hingegen kam selber erst in der 32. Minute zur ersten echten Torchance und befand sich sonst meist mit allen Spielern vor dem eigenen Tor. Im letzten Drittel zogen die Moskitos das Tempo an. Endlich wurde die Überlegenheit auch in die dazu gehörigen Tore umgemünzt. Drei Treffer innerhalb 45 Sekunden sagen alles. Mit seinem fünften Treffer sorgte der Oldtimer in der 52. Minute für den Endstand. Den Schlusspunkt setzte Moskitotorwart Michael Gundlach, der in der Schlussphase zweimal glänzend reagierte und so ohne Gegentor blieb. Anfang dieser Woche wird David Inman untersucht. Dann steht auch fest, wann der Verteidiger wieder eingreifen kann. Nach sechs Punkten und 15:2 Toren sind die Moskitos jetzt Tabellenführer.

Tore: 0:1 (3,50) Petrozza (Grein, Kohmann – 5:4), 0:2 (5,14) Kruminsch (Miettinen, Hendle), 0:3 (37,18) Petrozza (Kohmann, Schulz), 0:4 (44,33) Petrozza (Schulz, Kohmann – 5:4), 0:5 (44,59) Schulz (Petrozza, Grein), 0:6 (45,18) Miettinen (Hendle, Kruminsch), 0:7 (48,22) Höveler (Kohmann, Grein), 0:8 (48,49) Petrozza (Grein, Höveler) 0:9 (51,08) Petrozza (Scharfenort, Sondern – 5:4). Strafen: Troisdorf 12, Essen 2. Zuschauer: 226.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!