ESC Harzer Wölfe geht in die Startaufstellung

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rechtzeitig bevor am Neujahrstag der hierfür neu gegründete Eissport-Club Harzer Wölfe Braunlage die Geschicke des Harzer Eishockeys vom insolventen BSC Harz übernehmen soll, ging er am Montagabend in die Startaufstellung: Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurden die professionellen Vereinsstrukturen nun durchweg einstimmig mit den handelnden Personen besetzt.

Leitete bislang der Vize-Präsident Richard J. Flohr in dieser Funktion die Geschicke beider Vereine nahezu im Alleingang, so bekommt er nun auf breiter Front Unterstützung: Der selbständige Braunlager Kaufmann Harald Küster-Baumann ist neuer Vize-Präsident Finanzen. Jan Großstück, Vermögens- und Anlageberater der Deutschen Bank in Osterode, übernimmt als Vize-Präsident die Öffentlichkeitsarbeit.

Zusammen mit dem schon auf der Gründungsversammlung am 1. Oktober als Präsident gewählten Rechtsanwalt und Notar, Rolf-Michael Stropel, der sich nun schwerpunktmäßig dem Nachwuchsbereich widmen wird, will dieses Führungsquartett fortan beweisen, „dass mit einer guten Führungsmannschaft professionelles Eishockey im Harz dauerhaft möglich ist“, umschrieb Großstück seine Motive. Und Flohr ist froh, dass er sich das weite Feld der Außendarstellung künftig mit jemandem sinnvoll teilen kann.

Unter dem Präsidium agieren auf operativer Vorstandsebene fast ausnahmslos „gute Bekannte“: Als Mannschaftsleiter und damit Bindeglied zwischen der Regionalligamannschaft und dem Präsidium wurde Bernd Wohlmann gewählt. Nachwuchsleiter ist auch im neuen Verein Jürgen Klemp, dem aktuell die Aufgabe bevorsteht, etwa 50 Nachwuchsspieler in den neuen Verein überzuleiten, um bereits am ersten Januarwochenende für den neuen Club aufs Eis gehen zu können. Pressesprecher Robert Koch kann seine Arbeit auch im neuen Club fortsetzen und Holger Schmidt wurde in die neu geschaffene Position des Organisationsleiters gewählt. Als Kassen- und Rechnungsprüfer soll künftig der Bankvorstand Thomas Janßen zusammen mit dem Braunlager Kaufmann Jochen Klaeden für eine fundierte Kontrolle des Präsidiums sorgen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!