Es geht wieder los

In zwei Monaten starten die Drachen durchIn zwei Monaten starten die Drachen durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich ist es wieder soweit und die Sommerpause ist für das Team der Black Dragons Erfurt vorbei. Bevor am 4. Oktober das erste Punktspiel gegen Tornado Niesky ansteht, haben die Drachen gegen die Meister der Bayernliga und der Regionalliga Nord die Gelegenheit zum Testen.

Wenn also am 11. September um 20 Uhr in der Eishalle Arnstädter Straße das Anbully gegen die Mighty Dogs Schweinfurt erfolgt, treffen die Drachen auf den aktuellen Meister der Bayernliga. Die Schweinfurter haben aus bekannten und für die Erfurter nachvollziehbaren Gründen auf den Aufstieg in die Oberliga verzichtet und wollen ihren Titel in der Bayernliga verteidigen. Allerdings haben sie mit den Abgängen von Reukauf, Heindl, Bovenschen und Waßmiller wichtige Spieler verloren und sind noch dabei, das zu kompensieren. Mit Goalie Varian Kirst, Verteidiger Steffen Görlitz und den Stürmern Benedikt Waldner sowie Stephan Trolda sind bei den Mighty Dogs aber auch Spieler, die den Drachen und ihren Fans aus vergangenen Spielzeiten bestens bekannt sind. Stars im Team sind allerdings der Lette Nikitins und der Deutsch-Kanadier Marcel Juhasz, in der letzten Saison Topscorer bei den Dogs.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!