Erstes Heimspiel im neuen Jahr gegen AdendorfMeisterrunden-Teilnahme ist sicher

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag, 10. Januar, findet das erste Heimspiel der TAG Salzgitter Icefighters im Jahr 2016 statt. Der Gegner ist der Adendorfer EC.

Begonnen hat 2016 für die Stahlstädter mit einer bitteren 2:13-Niederlage beim Spitzenreiter Weserstars Bremen. Allerdings ist dabei einzuräumen, dass die Icefighters dort lediglich acht Stammspieler und zwei Torhüter zur Verfügung hatten. Mit zwei Ergänzungsspielern kam man so immerhin auf zwei komplette Reihen auf dem Eis, die allerdings gegen 16 Feldspieler seitens der Gastgeber zum Ende des Spiels konditionell und konzentrationsmäßig nicht mehr mithalten konnten.

Dies soll am Sonntag vergessen sein, auch wenn die Aufgabe nicht leichter ist. Immerhin geht es für die Gäste um den Titel des Vorrundenmeisters in der Regionalliga Nord – ein Duell, das sie sich mit den Weserstars Bremen liefern.

Rechnerisch ist den Gastgebern die Teilnahme der Meisterrunde nicht mehr zu nehmen, da der direkte Verfolger (United North Stars) maximal die gleiche Punktzahl erreichen kann, was den direkten Vergleich heranzieht. Dieser geht mit vier Siegen aus vier Spielen klar an die Jungs von Radek Vit.

Trotzdem soll diese Tatsache nicht als Vorwand für ein Schaulaufen dienen, sondern eher Ansporn sein den mindestens einen Punkt, der das Bild abrundet, direkt am Sonntag zu holen. Bei der letzten Begegnung in Salzgitter war man auch recht nah dran. Die Führung lag einige Zeit auf Seiten der Hausherren, ehe der Favorit aus der Heide das Spiel drehen konnte.

Personell entspannt sich die Situation wieder. Unter der Woche stand Stürmer Jannik Nüsse wieder mit den Icefighters auf dem Eis und wird eventuell noch in der Saison im Trikot der Icefighters auflaufen. Der Stürmer stand letzte Jahr schon im Kader und half den Icefighters beim Erreichen der Vorjahresmeisterschaft.

Am Sonntag weden definitiv die Stürmer Mario Breneizeris und Kevin Getz sowie die Verteidiger Fares Hamade und der langzeitverletzte Colllin Heckmann fehlen. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Nils Blankschyn, Dominic Borchmeier und André Kiene.

Spielbeginn am Sonntag ist wie gewohnt 18 Uhr in der Eissporthalle am Salzgittersee.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!