Erstes Heimspiel, erster Heimsieg

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Heimpremiere ist geglückt. Zum ersten Mal präsentierte sich der EEV Eschweiler auf heimischen Eis ihren Fans im letzten Vorbereitungsspiel gegen den EV Bitburg. Dabei konnte das Spiel deutlich mit 9:3 (6:1, 2:2, 1:0) gewonnen werden.

Allerdings gab es gleich im ersten Heimspiel organisatorische Probleme denn der LEV hatte offensichtlich vergessen, Schiedsrichter für das Spiel ein zu teilen. Und so bekamen die rund 60 Zuschauer ein vom Eschweiler Trainer gepfiffenes Trainingsspiel zu sehen. Davon war spielerisch allerdings nicht viel zu merken, denn die Grizzlies legten los wie die Feuerwehr und gewannen das erste Drittel sofort mit 6:1. Scheinbar steckte den zahlenmäßig unterlegenen Bitburgern wohl noch die lange Anfahrt in den Knochen, denn im zweiten Drittel hielten Sie ganz gut mit und das Drittel ging mit 2:2 unentschieden aus. Im letzten Drittel ließ man es dann auf beiden Seiten etwas ruhiger angehen, so dass lediglich noch ein mageres Tor für die Grizzlies dabei heraus kam. Am kommenden Freitag, 12. Oktober, wird es dann ernst für die Grizzlies. Der EHC Wesel kommt zum ersten Meisterschaftsspiel in die Indestadt. Beginn ist wie immer 20:45 Uhr.