Erneutes Auswärtsspiel für die Icefighters

Meisterschaftsfavorit wird seiner Rolle gerechtMeisterschaftsfavorit wird seiner Rolle gerecht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das dritte Auswärtsspiel der noch jungen Regionalligasaison steht am Freitag Abend für die CRE Salzgitter Icefighters in der Regionalliga Nord auf dem Programm. Für das Team geht’s nach Langenhagen, wo sie ab 19 Uhr auf die Jets treffen.

Nach der deutlichen 1:22-Niederlage am vergangenen Sonntag im Spiel gegen Meisterschaftsfavoriten Rostock geht der normale Alltag für Trainer Ervin Materna weiter. „Wir trainieren weiterhin die Blockorganisation sowie das Spiel in der neutralen Zone“, so der Icefighters-Coach. Die Verletzung, die sich Torhüter Alexander Ansmann im Spiel gegen Rostock zu zog, ist schwerwiegender als vermutet. „Alex hat sich einen Innenbandriss im Knie zugezogen und wird uns in dieser Saison vermutlich nicht mehr zur Verfügung stehen“, sagte CRE-Pressesprecher Benjamin Kozlowski. „Wir müssen schauen, wie wir weiter verfahren, denn auch Lars Tschirner ist angeschlagen. Er ist am Sonntag zum Glück mitgefahren, obwohl er ebenfalls verletzt war und weiterhin an seiner Verletzung aus dem Sommer laboriert“.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!