„Endspiel“ in Essen

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein Spiel haben die Raptors aus Solingen noch zu absolvieren und dann geht es auch für die Cracks aus dem Bergischen Land in den wohlverdienten Urlaub. Die Mannen von Trainer Jörg Mülstroh müssen am kommenden Sonntag (11 Uhr) in Essen gegen die 1b der Moskitos antreten. Für die Gastgeber ist dieses Match wie ein echtes Endspiel, denn mit einem Sieg gegen die Raptors würde das Team von Trainer Juris Kruminsch die Tabellenführung in der aktuellen Pokalrunde übernehmen und damit die Qualifikation als Sieger abschließen. Zurzeit liegen die Stechmücken noch auf dem vierten Platz, wobei der Abstand zu Tabellenführer Ratinger Ice Aliens lediglich einen Punkt beträgt. „Wir werden es den Moskitos bestimmt nicht allzu leicht machen“, gibt sich Mülstroh kämpferisch, wohl wissend, dass die Klingenstädter nicht in Bestbesetzung anreisen werden. So wird Mülstroh unter anderem auf die gesperrten Spieler Patrick Varga und Veith Spauszus verzichten. Die 1b der Moskitos wird voraussichtlich komplett antreten, wobei auch Zweitligastürmer Arturs Kruminsch wieder im Aufgebot steht. Im Hinspiel mussten sich die Raptors erst nach Penaltyschießen mit 4:5 geschlagen geben. Paul Kuntz und Alexander Nusshart wurden mittlerweile beide operiert und befinden sich auf dem Wege der Besserung. Während Kuntz das Klinikum schon wieder verlassen konnte, muss „Nussi“ noch einige Tage dort verweilen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!