Endlich nicht zweistellig

Fiasko am SaisonendeFiasko am Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich einmal wurde es nicht zweistellig – und das ausgerechnet gegen den neuen Tabellenführer der Regionalliga NRW. Lorenz Koch, Andre Schroll und Keven Schmitz trafen beim 3:9 (0:2, 2:4, 1:3) für den GSC Moers gegen die Herner EG. Beim EHC Troisdorf traf Moers sogar fünfmal durch Gerrit Ackers (2), Frank Kircher, Keven Schmitz und Andre Schroll. Die Black Devils unterlagen den Dynamite mit 5:13 (1:2, 3:6, 1:5).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!