Eintracht empfängt WiesbadenEintracht Frankfurt

Eintracht empfängt WiesbadenEintracht empfängt Wiesbaden
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar hat man auch bei Eintracht Frankfurt registriert, dass etliche Wiesbadener Leistungsträger die Rheinseite gewechselt haben und nun für die Mainzer Wölfe aufs Eis gehen, aber man rechnet bei den Adlerträgern nicht damit, dass eine untalentierte Anfängermannschaft aus der Landeshauptstadt anreisen wird. Prominentester Neuzugang bei den Ice Tigers ist Tim Bornhausen, der gleichzeitig als Spielertrainer fungiert und im letzten Jahr noch in der Oberliga für die Frankfurter Löwen aktiv war. Die Eintracht muss bei der morgigen Partie auf Goalie Julian Hessel und die Stürmer Frederik Böttcher, Jan Ganß und Steffen Schlicht verzichten, hinter Michael Spies steht noch ein Fragezeichen. Dank des großen Kaders kann Coach Roger Nicholas aber trotzdem auf drei komplette Reihen zurückgreifen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!