Eintracht auf Luchsjagd – Sonntag spielfreiEintracht Frankfurt

Eintracht auf Luchsjagd – Sonntag spielfreiEintracht auf Luchsjagd – Sonntag spielfrei
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während sich die Luchse aus Lauterbach am Samstag vereinbarungsgemäß auf die Reise in die Mainmetropole machen und um 19:30 Uhr ihre Visitenkarte am Bornheimer Hang abgeben, so fällt die Auswärtsfahrt in die Landeshauptstadt Wiesbaden am Sonntag flach. Nach Angaben der Teamleitung der Ice Tigers sind die Spieler des EVW durch die schwere Verletzung ihres Mitspielers Phillipe Heise derart schockiert, dass sie sich außerstande sehen, gegen die Eintracht anzutreten. Für das Spiel gegen die Luchse aus Lauterbach erwartet man bei der Eintracht einen knapperen Ausgang als vor knapp zwei Wochen im Vogelsberg, denn die Osthessen konnten inzwischen einige Trainingseinheiten absolvieren und werden auch ohne die gesperrten Marc Garthe und Holger Selenka anders auftreten als bei ihrer Heimpremiere. Eintracht-Coach Roger Nicholas kann nahezu aus dem Vollen schöpfen, auch Neuzugang Simon Frank (von den Damstadt Dukes II) ist spielberechtigt und kann am Samstag auflaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!