Einmal ist keinmal: Bären wieder in BeaufortEifel-Mosel Bären

(Foto: Eifel-Mosel Bären)(Foto: Eifel-Mosel Bären)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders als die spielfreie Mannschaft aus Bitburg musste der Vizemeister aus Beaufort am vergangenen Wochenende erneut um Punkte kämpfen. In einem umkämpfen, aber fairen Spiel gewann der IHC gegen den aktuellen Tabellenführer aus Mainz, sodass die diesjährige Rheinland-Pfalz-Liga weiterhin spannend und ohne Vorentscheidungen in ihre Rückrunde gehen wird.

Zwei Tage vor Heiligabend kommt es also zum erneuten Kräftemessen zwischen amtierenden Meister und Vizemeister in Rheinland-Pfalz. Die Eifel-Mosel Bären sind nach zwei Siegen in Folge auch endlich auf dem Weg der Besserung und können in Beaufort erneut einen großen Schritt in Richtung Play-offs machen und zum Jahreswechsel theoretisch sogar auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

Das abgesagte Pokalspiel beim EHC Neuwied, wurde auf den 6. Januar verschoben, so dass für das geplante Heimspiel am selbigen Tag ebenso ein neuer Termin gefunden werden muss. Sobald ein Heimspieltermin für den „Pokalkracher“ feststeht, wird dieser bekanntgegeben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!