Eine harte Nuss

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur zwei Tage nach dem Heimspiel gegen Troisdorf haben die Dinslakener Kobras die nächste harte Nuss zu knacken. Am Sonntag, 14. Januar, müssen die Dinslakener am Herner Gysenberg um 18:30 Uhr gegen die Blizzards antreten.

Mit Verstärkungen nach der Hauptrunde ist Herne nun einer der großen Favoriten in der Aufstiegsrunde. Dementsprechend hoch sind auch die Ansprüche der Blizzards. Der Aufstieg in die Oberliga wird vom Team erwartet. Die Kobras wissen, woran sie sind, haben sich aber lange nicht aufgegeben.

Kobras-Trainer Peter Toth kann am Sonntag auf das gleiche Team zurückgreifen, das sich schon gegen Hügelsheim sehr gut geschlagen hat, muss also auch am Sonntag auf Andreas Bergmann (Bundeswehrübung) verzichten. Für die Dinslakener Fans gibt es die Möglichkeit, im Fanbus mitzufahren. Der Bus fährt um 16 Uhr an der Eissporthalle ab. Der Fahrpreis beträgt acht Euro.