Eindrucksvolle Revanche der Aliens

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine beachtliche Leistung boten die Ratinger Ice Aliens im Testspiel beim Regionalligisten Neusser EV. Der klassentiefere Verbandsligist setzte sich dabei mit 9:3 am Südpark durch. Die Ratinger, die auf die Verletzten Peter Kalinowski, Jürgen Schulz, Marius Mühlenberg und Dennis Holstein verzichten mussten, schafften es in einem temporeichen und abwechslungsreichen ersten Drittel, einen 2:0-Vorsprung durch Tore von Christian Schlesiger und Philipp Louven mit in die Pause zu nehmen. Im zweiten Drittel versuchten die Neusser Spieler durch schnelles Kombinationsspiel Druck aufzubauen, was die taktisch diszipliniert spielenden Aliens allerdings verhinderten. Erst in der 32. Minute musste der an diesem Abend gute Ratinger Schlussmann Bastian Jakob hinter sich greifen. Im Schlussdrittel gelang es Lars Möltgen nach einer schönen Kombination den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder herzustellen. Danach schlichen sich Unsicherheiten in das Spiel der Ice Aliens, die die Neusser zum 3:3 nutzten. Nach einer Auszeit lief es wieder bei den Gästen. So brachte Michael Wilczek (51) Ratingen erneut in Führung. Bereits eine Minute später erhöhte Benjamin Hanke auf 5:3, und wiederum eine Minute später traf Jan Fries zum 6:3. Bereits fünf Minuten vor dem Ende verließ der Neusser Keeper Dennis Kohl seinen Kasten zu Gunsten eines sechsten Feldspielers. Christian Schlesiger, Philipp Louven und Matthias Wodrich machten den Ratinger Erfolg schließlich perfekt.

Tore: 0:1 (7:07) Christian Schlesiger, 0:2 (16:25) Philipp Louven, 1:2 (32:02) Schahab Aminikia, 1:3 (44:30) Lars Möltgen, 2:3 (46:10) Boris Ackermann, 3:3 (47:05) Boris Fuchs, 3:4 (50:47) Michael Wilczek, 3:5 (51:26) Benjamin Hanke, 3:6 (52:42) Jan Fries, 3:7 (56:33) Christian Schlesiger, 3:8 (58:17) Philipp Louven, 3:9 (59:02) Matthias Wodrich. Strafen: Neuss 23+20, Ratingen 10. Zuschauer: 204.