Ein Youngster für den NEV

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Kai Oltmanns schließt sich ein weiterer Youngster dem Neusser EV an. Der 17-Jährige war zuletzt Kapitän der Krefelder DNL-Mannschaft, mit der er in der vergangenen Saison das Halbfinale erreichte. Nun bekommt er beim Neusser EV die Möglichkeit, sich in der Regionalliga NRW zu beweisen. Desweiteren will der Neusser EV für die kommende Saison wieder auf ausländische Verstärkung setzen. Im Fokus steht bereits ein 20-jähriger Schwede, der Anfang September zum Probetraining erwartet wird. Dessen guten Referenzen aus seiner Heimat lassen auf einen jungen und torhungrigen Stürmer hoffen, der sich in Deutschland einen Namen machen möchte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!