Ein Wochenende ohne Verlierer

HEG startet in der Regionalliga NRWHEG startet in der Regionalliga NRW
Lesedauer: ca. 1 Minute

Obwohl die Herner Blizzards schon am Freitag gegen die Düsseldorfer EG Metro Stars verloren hatten, tat auch die Niederlage am Sonntagabend gegen DEL-Club EV Duisburg nicht sonderlich weh. Denn der Sport stand an diesem Wochenende eher im Hintergrund. Wichtig waren der Spaß und vor allem die Unterstützung des Kinderheims in Wanne-Eickel/ Herne und der kleinen Sarah. Mit den eingenommenen Geldern können sie nun vielleicht neuen Mut schöpfen und wieder zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Spielerisch schlugen sich die Blizzards gegen die Füchse durchaus wacker. Obwohl am Ende eine 3:10-Niederlage auf der Anzeigentafel stand, konnte die HEG sogar den ersten Treffer des Abends durch Sebastian Hasselberg erzielen. Doch die Cleverness des Erstligisten zahlte sich mit Verlauf des Spiels immer mehr aus, und so nutzten die Füchse jede Chance eiskalt zum Tor. Doch für die Blizzards kein Grund für Traurigkeit, denn mit einer solchen Leistung in den nächsten zwei Monaten, steht einem weiterhin erfolgreichem Verlauf der Oberliga-Aufstiegsrunde nichts mehr im Weg.

Das nächste Meisterschaftsspiel folgt am kommenden Sonntag um 18:30 Uhr zu Hause gegen die TSG Darmstadt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!