Ein rabenschwarzer Sonntag

Pokorny weiter Coach beim LHHPokorny weiter Coach beim LHH
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein rabenschwarzer Sonntag für die Young Stars aus Hamm, die ohne die verletzten Spieler Kolloch, Werth sowie den beruflich verhinderten Christoph Feske gestern in Dinslaken antreten mussten. Dazu passte auch Trainer Dirk Wefringhaus, und zwar aus persönlichen Gründen, wie es in der Pressemitteilung der Westfalen hieß. Von Beginn an fanden die Young Stars nicht ins Spiel, und nach dem 1:0 für die Kobras war auch der letzte Rest Spielfluss bei den Gästen verloren. Auf Hammer Seite lief gar nichts mehr zusammen. Für die Young Stars heißt es jetzt das Spiel schnell zu vergessen und sich auf die Partie am Freitag gegen den EHC Troisdorf sowie am Sonntag im Derby gegen den Königsborner JEC zu konzentrieren.