Ein Neuer und ein alter Bekannter für die Grizzlies

Grizzlies gewinnen klar gegen WiehlGrizzlies gewinnen klar gegen Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangenen Sonntag lief die Online-Auktion zur Versteigerung der letzten Trikotwerbefläche der Eschweiler Grizzlies aus. Das Eishockey-Team hatte die rechte Ärmelfläche ihrer Spielerausrüstung angeboten, um erneut Sponsoren auf sich aufmerksam zu machen und die Hälfte des Erlöses dem Kinderheim St. Josef in Düren zu Gute kommen zu lassen. Dieses nahm dankend den Anteil des Erlöses entgegen. Auktionssieger wurde Peter´s Seniorenservice aus Eschweiler.

Auch zwei Neuzugänge haben die Eschweiler Grizzlies zu vermelden. Vom GSC Moers wechselt Milan Palmowski an die Inde. Der Verteidiger lernte beim Krefelder EV das Eishockeyspielen und war zuletzt beim GSC Moers in der Regionalliga-Pokalrunde aktiv. Ebenfalls für das Team erfreulich ist, dass nun auch Tommi Kähkönen wieder auf das Eschweiler Eis zurückkehren wird. Der Center lernte mit den meisten Eschweiler Spielern in der Jugend des Aachener EC das Eishockeyspielen und wechselte dann in den Seniorenbereich nach Eschweiler zum EEC. Zwischenzeitlich spielte er ein Jahr in Nashville bei den Youth Predators und den Nashville Metro Devils in den USA. Bis zuletzt war fraglich, ob es ein Comeback für Kähkönen aus beruflichen Gründen geben würde. Die beiden Neuzugänge werden vorrausichtlich Ende September ihre Pucksicherheit das erstmal für die Grizzlies unter Beweis stellen können. Der Vorstand und Trainer Sven Dammer kündigten kurzfristig erste Testspiele an.