Ein hartes Wochenende für den ECS

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EC Siegerland steht vor einem harten Wochenende im Verbandsliga-Pokal. Der Auftakt ist am Freitag um 19:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Ratinger Ice Aliens. Weiter geht es zwei Tage später mit dem Auswärtsspiel gegen die SV Brackwede ab 20 Uhr. Die Ratinger Ice Aliens haben sich am Ende des letzten Jahres verstärkt und stehen zurzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze. Damit sind die ihrer Favoritenrolle auf den Pokalsieg bisher gerecht geworden. Der erste Verfolger, der ECE Bullydogs Nordhorn, hat schon fünf Punkte Rückstand. Mit den Aliens haben die Spieler des EC Siegerland noch eine Rechnung offen. Alle drei bisherigen Saisonspiele wurden knapp verloren (5:6, 6:7, 3:5), wobei in allen drei Spielen mit ein bisschen mehr Glück auch ein Sieg hätte herausspringen können.

Am Sonntag geht es gegen die punktlose SV Brackwede. Die Brackweder haben im Moment nach zehn Spielen die rote Laterne. Im Gegensatz zu Ratingen konnte der ECS alle drei Saisonspiele gegen die SVB gewinnen (7:2, 10:2, 6:2). Nachdem die SV Brackwede zu Saisonbeginn viele Abgänge verkraften musste, wollten sie die Hauptrunde zum Einspielen nutzen um in der Pokalrunde den Klassenerhalt zu schaffen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!