Ein drittes Spiel an diesem Wochenende

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lange wurde gerätselt, wann das Auswärtsspiel in Duisburg bei der 1b-Mannschaft der Füchse stattfinden würde, nachdem der ursprüngliche Termin in der Duisburger Scania-Arena blockiert war, jetzt hat sich ein Nachholtermin ergeben. Da die Duisburger nur noch samstags morgens Eiszeiten zur Verfügung haben und die angebotenen Termine allesamt sehr ungünstig lagen, wird es für die Cracks des HEV ein extrem anstrengendes Wochenende. Nach dem Spiel am Freitagabend gegen Moers haben die Spieler nicht lange Zeit, sich auszuruhen, denn am Samstagmorgen um 8 Uhr schon fährt der Mannschaftsbus Richtung Duisburg. Um 12:30 Uhr ist das erste Bully in einem Spiel, in dem die Jungs von Andreas Ober unter normalen Umständen wohl als Favoriten gelten würden, doch unter diesen Voraussetzungen kann es nur heißen, so gut wie möglich auszusehen. Dieses Spiel verschlechtert natürlich die Ausgangslage für das Spiel in Neuwied, denn drei Spiele an einem Wochenende sind ein hartes Brot, das auch die Ice Dragons erst verdauen müssen. Doch etwas Positives hat auch dieses Ansetzung: Mit Siegen gegen Moers und Duisburg könnten die Ice Dragons als Tabellenführer nach Neuwied reisen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!