EHV gewinnt erstes Heimspiel der neuen Saison

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Schönheider Wölfe vergangene Woche im Rahmen ihres Trainingslagers das erste Vorbereitungsspiel der neuen Saison durch Tore von Daniel Jun (2), Sebastian Wolf und Julius Michel gegen den SK Kadan 1b mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gewonnen hatten, gelang auch beim gestrigen Heimspielauftakt im Wolfsbau der erste Heimsieg.

Knapp 350 Zuschauer kamen, um erstmals in dieser Saison das Wölfeteam auf dem heimischen Eis zu begutachten und konnten gleich einen 8:6 (5:2, 2:2, 1:2)- Sieg im Rückspiel gegen den SK Kadan 1b bejubeln. Trotz vieler Probleme, vor allem durch den vom Schönheider Gemeinderat erzwungenen Rücktritt des bisherigen EHV- Präsidenten Kai Wilhelm in dieser Woche, ließen sich die Jungs von Spielertrainer Daniel Jun nicht beeindrucken und gewannen verdient durch Tore von Daniel Jun (4), Miroslav Jenka (2), Christian Heumann und Sebastian Wolf.

Dennoch scheint der Verein momentan nicht vom Glück verfolgt. Bei seinem ersten Heimauftritt im EHV- Trikot verletzte sich Neuzugang Richard Stütz schwer und musste mit Verdacht auf Meniskusschaden im rechten Knie ins Krankenhaus. Die genaue Diagnose soll eine MRT-Untersuchung Mitte nächster Woche ergeben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!