EHV empfängt Preussen zum Nachholspiel

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am morgigen Mittwoch, 21. Februar, steigt um 19 Uhr das Nachholspiel der Regionalliga Nordost zwischen dem EHV Schönheide und dem ECC Preussen Juniors Berlin im Schönheider Wolfsbau. Damit kommen die Hauptstädter etwas verspätet zum letzten Auftritt in dieser Saison ins Erzgebirge, da das für den 30. Dezember geplante Spiel damals seitens der Berliner abgesagt werden musste.

Für die Wölfe verliefen die direkten Vergleiche gegen die Preussen bislang kurios. Nachdem man in der Hauptstadt mit zwei deutlichen Siegen (7:2 und 7:3) erfolgreich war, entpuppten sich die Heimauftritte gegen den ECC mit zwei Niederlagen (3:5 und 4:5 n.P.) als äußerst schwierig und zudem überraschend erfolglos. Im dritten Anlauf vor heimischer Kulisse soll es allerdings dieses Mal besser klappen. Durch den Sieg gegen die Saale Bulls motiviert werden die Wölfe alles daran setzen, um den nächsten Dreier auf dem Punktekonto zu verbuchen. Voraussichtlich werden, bis auf den immer noch angeschlagenen Verteidiger Sven Schröder, alle Mann an EHV-Bord sein.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!