EHC Salzgitter bändigt Hamburger Krokodile

Goalies des Steelers stehen festGoalies des Steelers stehen fest
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:2 (1:1, 2:1, 1:0)

schickten die Steelers vom EHC Salzgitter in der Verbandsliga Nordost die

Crocodiles Hamburg wieder nach Hause. Erfolgreichster Spieler des Abends war

Thomas Pape, der für Salzgitter gleich dreimal traf. Mit dem vierten Saisonsieg

löste der EHC den bisherigen Tabellenführer Adendorfer EC ab. Wie erwartet

versuchten die Gäste ihre ersten Punkte der Saison zu ergattern. Der Beginn der

Partie verlief für die Gäste auch nach Maß, als in der vierten Minute Santos zum

0:1 traf. In der achten Minute konnte Thomas Pape zum 1:1 ausgleichen. Viele

gute Torchancen konnten von den Torhütern auf beiden Seiten verhindert werden,

so dass es nach den ersten 20 Minuten beim 1:1 blieb. Im zweiten Spielabschnitt

prägten viele Strafzeiten das Geschehen und so kam durch die vielen

Unterzahlsituationen kein gutes Spiel zustande. Verdienterweise erhöhten Pavol

Levicky und Thomas Pape in der 26. und 28. Minute auf 3:1. Der Anschlusstreffer

zum 3:2 durch Santos gelang den Gästen, wie sollte es auch anders sein, in

Überzahl. Im letzten Drittel gaben die Hausherren noch mal alles und konnten in

der 53. Minute das erlösende 4:2 durch Thomas Pape erzielen. Am Sonntag, 29.

Oktober, spielt der EHC um 19 Uhr beim Bremer EC. Strafen: Salzgitter 36,

Hamburg 32. Zuschauer: 325.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...