EHC Neuwied feiert mit den Fans in die Sommerpause

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Mal soll es in dieser Saison noch einmal so richtig krachen. Mit der Abschlussfeier des EHC Neuwied verabschieden sich die Bären gemeinsam mit ihren Fans von der Saison 2008/2009. Am Donnerstag, 9. April, um 20 Uhr startet in der Wiedinselhalle in Niederbieber das Fest. Noch einmal werden alle Mannschaften vorgestellt und die Erfolge der Saison hervorgehoben. Zudem kommt es zu einem interessanten Wettbewerb. Nach dem Motto „Schlag die Mannschaft“ werden Fans gegen Spieler der ersten Mannschaft antreten und in einigen kleinen Spielen um Sieg und Ehre kämpfen. Dabei sind nicht nur Kenntnisse vom Eishockey gefragt. Außerdem werden traditionell die Trikots der ersten Mannschaft versteigert und auf Wunsch mit den Unterschriften der Spieler versehen. Den kulinarischen Teil übernimmt der zweite Vorsitzende, Marcus Gastel. Er wird sich um die Würstchen und Steaks vom Grill kümmern. Die Spieler der ersten Mannschaft übernehmen den Thekendienst und bieten neben Bier und Softdrinks auch eine Cocktail- und Weizenbierbar an. Nach Ende der Vorstellungen, bei der auch der erste Neuzugang der Bären bekannt gegeben wird, soll dann gemeinsam gefeiert werden. Das offizielle Ende der Veranstaltung ist wegen des Karfreitags auf 3 Uhr festgelegt. Alle Eishockeyinteressierten sind eingeladen, an diesem Event teilzunehmen. Der Eintritt ist frei und die Preise für Speis und Trank günstig.