EHC Netphen wird Pokal-Zweiter

Deutliche Niederlage beim PokalprimusDeutliche Niederlage beim Pokalprimus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Netphen 08 beendet seine erste Saison mit einem starken zweiten Platz im Landesligapokal NRW. War man mit dem Ziel in die Pokalrunde gegangen, nur nicht Letzter zu werden, wurden die Erwartungen damit weit übertroffen.

Am Freitagabend setzten die Mannen um Trainer Reinhard Bruch mit einem glanzlosen, aber nie gefährdeten 6:3 (4:1, 0:1, 2:1) beim Tabellenletzten EHC Wesel den Schlusspunkt in erfolgreichen Auftaktsaison des noch jungen Vereins. Erfolgreichster Spieler war René Kutzner mit drei Toren und einer Vorlage. Die weiteren Tore erzielten Markus Gieseler (2) und Kay Braun. Kurios am Rande: Aufgrund der Personalsorgen des EHC gab Dietrich Ballin mit 64 Jahren (!) sein Comeback auf dem Eis und sein Debüt im Trikot des EHC.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!