EHC Netphen frisst Haie auf8:3-Sieg gegen KEC-Amateure

EHC Netphen frisst Haie aufEHC Netphen frisst Haie auf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannen vom EHC waren von Beginn hellwach und brauchten nur 22 Sekunden um durch das erste Saisontor von Andreas Leufgen mit 1:0 in Führung. Mit dem 2:0 durch Michal Kousek nach vier gespielten Minuten schien der nächste Sieg schon so gut wie sicher. Der EHC Netphen war optisch überlegen und nutzte konsequent seine sich bietenden Chancen. Der KEC kam zwar in der 11. Spielminute zum Anschlusstreffer, doch erneut Andreas Leufgen mit seinem zweiten Tor hatte nur eine Minute später die passende Antwort und stellte den alten Abstand wieder her. Die Kölner waren damit aber noch nicht aus dem Spiel und machten 40 Sekunden vor der ersten Pause den erneuten Anschluss zum 3:2.

Nach der Pause, in der EHC-Stürmer Matti Stein in der Kabine blieb, waren die Kölner nah am Ausgleich. Dank viel Einsatz in der eigenen Zone und einem gut aufgelegten Nils Isselhorst wurde die Führung verteidigt. Der EHC zeigte sich erneut eiskalt im Nutzen seiner Tormöglichkeiten. Per Doppelschlag erhöhten Henrik Isselhorst und Dennis Nejdrowski in der 28. Spielminute binnen 42 Sekunden auf 5:2. Als Marcel Brozé fünf Minuten vor der Pause auf 6:2 erhöhte, schien das Spiel endgültig zu Gunsten Netphener zu laufen. Die Kölner zeigten jedoch Moral und machten nach ihrem dritten Tor kurz vor der Pausensirene im Schlussdrittel weiter viel Druck. Immer wieder kamen sie gefährlich ins Netphener Drittel, der EHC konnte nur selten einen Entlastungsagriff fahren. Erneut war es Nils Isselhorst der mit seinen Paraden seine Mannen im Spiel hielt. Einmal mußte er allerdings doch hinter sich greifen, in der 56. Spielminute gelang den Kölnern der vierte Treffer. Der Treffer sollte am Netphener Sieg jedoch nichts mehr ändern, hatte André Bruch nur 24 Sekunden die passende Antwort und machte das 7:4. Den Schlusspunkt setzte sein Bruder Tim eine Zeigerumdrehung später mit dem 8:4.

Für den EHC Netphen geht es schon am kommenden Sonntag weiter. Der EHC Netphen tritt um 18.30 Uhr beim ESC Darmstadt an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!