EHC erwartet die Grizzlies

Deutliche Niederlage beim PokalprimusDeutliche Niederlage beim Pokalprimus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag sind die Euregio Grizzlies aus Aachen beim EHC Netphen im Landesligapokal NRW zu Gast. Die Vorzeichen stehen für den EHC aber alles andere als gut. Neben Patrick Pietsch mussten am vergangenen Wochenende auch Tim Bruch und Matti Stein ihr Saisonende bekannt geben. Beide verletzten sich im Stadtderby gegen den ECS schwer. Tim Bruch erlitt einen Innenbandriss, Matti Stein zog sich eine ernsthafte Verletzung an der Schulter zu. Alleine Bruch und Stein erzielten in den bisherigen Pokalbegegnungen 34 Scorerpunkte für den EHC.

Obendrein kommt mit dem EEV ein Gegner, der nun endlich zu alter Stärke zurück gefunden haben scheint. Am vergangenen Wochenende „fraßen“ die EEV Grizzlies ihre Namensvetter aus Bergkamen mit Haut und Fell und schickten diese mit 20:2 wieder nach Hause. Konnte der EHC Netphen angereist mit einer Rumpftruppe das Hinspiel noch mit 8:7 in Aachen gewinnen, hängen die Trauben im Rückspiel wohl ungleich höher. Erstes Bully im Sportpark Siegerland ist um 19:30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!