ECS trifft auf Landesliga-Meister Nordhorn

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag muss der EC Siegerland nach Nordhorn zu den ECE Bullydogs reisen. Spielbeginn im achten Spiel des ECS im Verbandsliga-Pokal ist um 19 Uhr. Nach drei Niederlagen soll mit einem Erfolg am Sonntag die kleine Negativserie beendet werden. Dass dies kein leichtes Unterfangen wird, zeigt der aktuelle Tabellenstand. Der aktuelle Landesligameister aus Nordhorn steht in der Verbandsligapokalrunde zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und galt vor Beginn der Pokalrunde als Geheimfavorit auf den Pokalsieg. Der EC Siegerland steht mit drei Punkten Abstand einen Platz hinter den Bullydogs auf Platz vier. Außerdem stehen die Bullydogs im Finale um den NRW-Ligapokal gegen den Neusser EV 1b. Das Hinspiel konnten sie in Neuss mit 6:4 für sich entscheiden.

Spielertrainer Daniel Walther muss am Sonntag in Nordhorn auf Stürmer Tim Bruch verzichten. Der ECS-Youngster erhielt in Troisdorf seine dritte „Zehner“ und ist damit für ein Spiel gesperrt. Um Gegensatz zu dem Auswärtsspiel in Troisdorf trifft man in Nordhorn auf eine Mannschaft, die das Spiel nicht nur mit unerlaubten Weitschüssen zerstören will, sondern auch selber spielerisch aktiv wird.

Neben der „Ersten“ ist auch die Netphener 1b-Mannschaft am Sonntag aktiv. Ab 20 Uhr ist man beim TSVE Bielefeld zu Gast.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!