ECS startet mit Sieg in Verbandsligapokal

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Spiel des Verbandsligapokals konnte der EC Siegerland gegen den SV Barckwede seine Pflicht erfüllen und gewann mit 6:2 (4:0, 1:2, 1:0). Zu Beginn des Spiels spielten die Hausherren, auch ohne fünf Stammspieler, mit viel Druck nach vorne. Ergebnis war das 1:0 nach 43 Sekunden durch Daniel Niestroj. Bis zur sechsten Spielminute konnte durch weiter hohes Tempo die Führung auf 3:0 ausgebaut werden (Torschützen Marius Klein und Marian Gudelius). Von da an schraubten die Mannen des ECS das Tempo herunter und ließen den Gast stärker ins Spiel kommen, der folgerichtig einige Male gefährlich vor dem von Boris Mörtl gehüteten ECS-Gehäuse auftauchen konnte. Dennoch konnte Marius Klein in der 16. Spielminute das 4:0 erzielen. Im zweiten Drittel ließ der ECS weiter die letzte Entschlossenheit vermissen. In vielen Situationen zeigte man schöne Spielzüge, doch der finale Pass fehlte. Immerhin konnte Andre Bruch das Ergebnis noch auf 5:0 hochschrauben, da aber der Gast aus Brackwede stärker ins Spiel kam, konnten sie ihrerseits zwei Tore erzielen. Damit stand es nach 40 Minuten 5:2 für die Gastgeber. Im Schlussdrittel knüpften beide Mannschaften an das vorherige Drittel. Den Schlusspunkt setzte erneut Andre Bruch in der letzten Spielminute zum 6:2-Endstand.

Tore: 1:0 (1.) Niestroj (Klein), 2:0 (5.) Klein, 3:0 (6.) Gudelius (Halfmann), 4:0 (16.) Klein (Niestroj), 5:0 (28.) Andre Bruch (Stein), 5:1 (33.) Eduard Friesen (Eugen Wagner), 5:2 (40.) Brinkmann, 6:2 (60.) Andre Bruch (Walther, Klein). Strafen: Siegerland 18 + 10 (Busch), Brackwede 18 + 10 (Nico Wagner). Zuschauer: 105.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...