ECS peilt gegen Brackwede einen Sieg an

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem EC Siegerland das letzte Jahr mit zwei unglücklichen Niederlagen abgeschlossen hat, starten die Netphener am Freitag, 12. Januar, um 19:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die SV Brackwede in die Verbandsligapokalrunde, also die Qualifikation zur Verbandsliga NRW. Die Brackweder landeten punktlos am Tabellenende der Verbandsliga-Hauptrunde. Dabei gab es beim 7:2 und 10:2 bislang zwei deutliche Siege gegen Brackwede. Spielertrainer Daniel Walther muss am Freitag auf drei Spieler verzichten. Marco Herbel und Florian Fischbach müssen wegen ihrer Spieldauerdisziplinarstrafen im Spiel gegen die Ice Aliens am Freitag aussetzen. Dazu kommt noch der Ausfall von René Kutzner, der aufgrund der Matchstrafe aus dem gleichen Spiel am Freitag und noch zwei weitere Spiele aussetzen muss.