ECN setzt zum Endspurt anVorletztes Spiel in Harsefeld

Lesedauer: ca. 1 Minute

Endspurt für den EC Nordhorn – das Hauptprogramm ist fast durch. Zwei Spiele stehen in der Landesliga Nord noch an, ehe die Meisterrunde beginnt. Als nächster Gegner steht für den 21. Februar der Harsefelder EC auf dem Plan.

Während der sieglose Harsefelder EC bei der letzten Begegnung mit dem ECN trotz viel Einsatz und Spaß mit 1:25 vom Eis zog, stehen hier die Punkte noch immer aus: In zehn Spielen wurden bisher keine Punkte eingefahren. Das Torverhältnis steht entsprechend schlecht, mit 21:95 steht man am Ende der Tabelle.

Nordhorn steht auch im elften Spiel als Tabellenerster und Favorit dar, ungeschlagen geht es an die nächste Aufgabe. Auswärts gegen den Harsefelder EC sollen die nächsten Punkte her. Mit dabei ist voraussichtlich auch wieder Goalie Marek Hanisz, der im letzten Spiel gegen den Altonaer SV ausfiel. Mit einem Torverhältnis von 172:15 gehen die Nordhorner entspannt auf das Wochenende zu, die Harsefelder präsentierten sich zuletzt als angenehme und faire Gegner. Das vorletzte Spiel der Hauptrunde findet am Sonntag, 21. Februar, um 19 Uhr in Harsefeld statt.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...