ECN empfängt Altonaer SVSpitzenduell in Nordhorn

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 27. November, bebt wieder die Eissporthalle in Nordhorn. Dann empfängt der EC Nordhorn den Altonaer SV 1b. Ebenso wie die Nordhorner sind die Elbstädter bisher ungeschlagen, nach vier Spielen mit vier Siegen stehen sie auf Platz 1 der Tabelle. Mit einem Sieg will der ECN die Tabellenspitze erringen.

Ihren höchsten Sieg feierten die Altonaer mit einem 8:1 gegen die Weserstars Bremen 1c, das Team von Spielertrainer Markus Triebswetter präsentiert sich gut. Topscorer für den ASV ist Dennis Scheele, der in den bisherigen vier Spielen auf stolze 16 Punkte kommt – sieben Tore und neun Vorlagen sprechen für sich. Auch das Gesamttorverhältnis kann sich sehen lassen: 29:11 in der bisherigen Saison, mehr als sieben geschossene Tore pro Spiel.

Für die Mannschaft von Trainer Heiko Niere gibt es an diesem Freitag nur eine Devise: Sieg. Im letzten Spiel gegen den Adendorfer EC machte sein Team zu viele Fehler, ließ zu viele Chancen ungenutzt – das soll sich am Wochenende ändern. Auch Nordhorn ist bisher ungeschlagen, drei Siege in drei Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Spielbeginn ist am Freitag um 20 Uhr, der Einlass beginnt eine Stunde vorher.