ECD-Trainer Lochead kehrt an den Seilersee zurück

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ehemalige Trainer des ECD Iserlohn, Bill Lochead, kehrt für ein Wochenende an den Seilersee zurück. Der ehemalige NHL-Profi coachte den ECD in der Saison 1993/94. Lochead spielte in den 70ern insgesamt sieben Jahre in der NHL und lief unter anderem für Detroit, Colorado und New York auf. Am 26. Dezember wird er als Spieler der Gold-Stars agieren. Als Torhüter hat Sven Doual seine Teilnahme zugesagt. Doual spielte in der Saison 1994/95 an der Seite von Peter Hellmann für den IEC in der 1. Liga. Ebenfalls können sich die Iserlohner Eishockeyfans auf ein Wiedersehen mit Rafael Jedamzik und Steffen Klau freuen, die Ende der 90er für die Roosters in der 1. Liga auf Punktejagd gingen.

Weitere Zusagen von ehemaligen Iserlohner Akteuren können durchaus noch folgen. Von vier Spielern fehlt noch die definitive Entscheidung.

Der aktuelle Kader der Iserlohn Gold-Stars: Oliver Bernhardt, Craig Streu, Christian Franz, Greg Pruden, Bill Lochead, Dieter Brüggemann, Karsten Mende, Till Feser, Olf Engelmann, Jens Esche, Mark Jablonski, Bernd Schutzeigel, Gerdi Müll, Andreas Pokorny, Lutz Feser, Sven Doual, Rafael Jedamzik, Steffen Klau.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!