Dynamite zu Gast bei Center TV

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Dienstag, 3. Juli, steht für die Troisdorfer Dynamite ein ganz besonderer Termin auf dem Programm. Eine Delegation der ersten Mannschaft ist zu Gast beim regionalen Fernsehsender Center TV. In der Sendung „Rheinsport“ werden neben den Spielern auch noch Geschäftsführer Heinz-Peter Walterscheid und Spielermanager Christoph Jahns dem Moderator der Sendung, Tobias Ufer, Rede und Antwort stehen. Die Live-Sendung geht von 18 bis 19.00 Uhr.

In Sachen Kader werden die Dynamite in der nächsten Woche wohl die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekannt geben können. Des weiteren haben sich schon einige Spieler zum Probetraining für Anfang September angemeldet. Trainer und sportlicher Leiter möchten das Risiko von Fehleinkäufen möglichst gering halten und nach wie vor haben Spieler die Möglichkeit, sich zum Probetraining anzumelden. Trainingsstart für die Dynamite auf eigenem Eis wird aller Voraussicht nach der 5. September sein.

Für die Dynamite wird in der kommenden Saison weiterhin Henrik Isselhorst spielen. „Isi“, wie er von seinen Mannschaftskameraden genannt wird, geht damit schon in seine dritte Saison für Troisdorf Dynamite. Als talentierter junger deutscher Verteidiger zeigte er gerade in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison das er auch durchaus über Scoringqualitäten verfügt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!