Dynamite verlieren im Mittelabschnitt

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dynamite konnten die Partie in Hamm lange offen halten, gehen aber im Endergebnis leer aus. Nach einem schwachen Mitteldrittel unterlag der EHC Troisdorf mit 2:9 (0:0, 1:6, 1:3).

Im ersten Spielabschnitt setzten die Dynamite die vom Trainer gegebene Marschroute gut um. Nils Isselhorst im Tor der Troisdorfer bekam zwar auch immer was zu tun, konnte durch gute Paraden überzeugen und seinen Kasten sauber halten. Auch die Dynamite waren bei einigen Chancen vom Pech verfolgt, somit endete das Drittel torlos.

Für den zweiten Spielabschnitt hatten sich die Dynamite was vorgenommen, doch es kam anders als erhofft. Das Spiel nahm an Fahrt auf und die Troisdorfer verloren bisweilen die Zuordnung. In einer im weiteren Verlauf umkämpften Partie kamen die Dynamite nur schwer in Tritt. So stand es bis zur 37. Minute 6:0 für Lippe-Hockey Hamm. Mit seinem Treffer zum 1:6 erzielte Oleg Tokarev sein erstes Tor für die Troisdorfer Farben.

Den alten Abstand für Hamm stellte Stefan Bresak in doppelter Überzahl mit dem 7:1 (43.) her. Die Troisdorfer nahmen den Kampf an und durch eine schöne Einzelaktion in Überzahl der Dynamite konnte Oleg Tokarev mit seinem zweiten Treffer des Abends erneut verkürzen (7:2; 47.). Die Dynamite stemmten sich weiter, erfolgreich gegen den Ansturm, hatten zum Ende hin nochmals Chancen scheiterten aber immer wieder an Stefan Kronewald im Tor der Hammer Young Stars. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Hamm mit den Treffern von Kirk Golden in Überzahl (8:2; 53.) und dem 9:2 von Mark Jablonski (54.).

Tore: 1:0 (25.) Mirko Reinke (Jiri Svejda, Karl Neubert/5-4), 2:0 (26.) Kirk Golden (Sven Johannhardt, Tim Pietzko), 3:0 (28.) Milan Vanek (Jiri Svejda, Mirko Reinke), 4:0 (28.) Mark Jablonski (Milan Vanek, Jiri Svejda), 5:0 (30.) Sven Johannhardt (Tim Pietzko, Carsten Plate/5-4), 6:0 (37.) Mark Jablonski (Mirko Reinke, Jiri Svejda), 6:1 (39.) Oleg Tokarev (Slavomir Kiedewicz/5-4), 7:1 (43.) Stefan Bresak (Carsten Plate, Sven Johannhardt/5-3), 7:2 (47.) Oleg Tokarev (5-4), 8:2 (53.) Kirk Golden (Sven Johannhardt, Carsten Plate/5-4), 9:2 (54.) Mark Jablonski (Jiri Svejda, Milan Vanek). Strafen: Hamm 16, Troisdorf 18. Zuschauer: 243.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!