Dynamite besiegt NEV und ist erster TabellenführerEHC Troisdorf

Traf an diesem Abend drei Mal für seine Farben: Andre Könitzer. (Foto: Verein)Traf an diesem Abend drei Mal für seine Farben: Andre Könitzer. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 168 Zuschauern schnürte André Könitzer einen Dreierpack, zudem trafen Kapitän Dano Janßen, Sven Walterscheid, Neuzugang Andy Czaika und Dominik Patt.

Bereits am kommenden Samstag geht es für Troisdorf mit dem Gastauftritt beim EHC Krefeld weiter. Ab 19.30 Uhr will das Team aus dem Rhein-Sieg-Kreis seine Tabellenführung gegen den letztjährigen Oberligisten verteidigen, der in diesem Jahr als eigenständiger Verein antritt und mit zwei knappen Niederlagen in die Saison gestartet war. Außer den Langzeitverletzten und gesperrten Spielern werden Coach Gordon Lang nun auch die Stürmer Lucas Hubert (Schulterverletzung, fällt vier Monate aus) und Sebastian Kleimann (Prellung am Handgelenk) für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Troisdorf war gegen Neuss hingegen die klar bessere Mannschaft und hätte vor allem im ersten Drittel mehr aus der Überlegenheit machen müssen. Mit dem aggressiven Offensivspiel setzten die Gastgeber ihren Gegner immer wieder unter Druck, vor einem starken Torhüter Dominik Liesenfeld ließ die Abwehr nur gelegentlich Torchancen zu. Nichtsdestotrotz muss sich Troisdorf, vor allem was die Chancenverwertung angeht, mit Blick auf die kommenden Spiele noch steigern.

Die Ergebnis- und Tabellenübersicht für die Ligen der Landesverbände (im Menü unter LV -> Tabellen)…

Die Spielpläne (im Menü unter LV -> Termine)...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!