Dukes starten mit AuswärtssiegESC Darmstadt

Dukes starten mit AuswärtssiegDukes starten mit Auswärtssieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Urlaubs- und verletzungsbedingt wieder nur mit elf Feldspielern angereist sah man sich zur Mitte des Spieles einem 0:3-Rückstand ausgesetzt. Darmstadts Benedikt Peters setzte in der 32. Spielminute mit seinem Anschlusstreffer aber dann das Signal zur Aufholjagd. Zwar konnte Solingen nochmals zum 4:1 vorlegen, aber danach spielte nur noch Darmstadt. Und die Bemühungen der Dukes wurden belohnt. Drei Treffer im letzten Drittel durch Dörr (41.), und Labbé (44., 59.) erzwangen das Penaltyschießen. Hier hatte dann Torwart Doroschenko mehrfach Gelegenheit, seine Klasse aufblitzen zu lassen. Und als dann im sechsten Durchgang Christian Wehner mit seinem Versuch den Solinger Keeper bezwang, war die Freude bei den Dukes über fast schon verloren geglaubte Punkte groß.

Am kommenden Sonntag treten die Dukes erstmalig in dieser Runde auf eigenem Eis an. Zu Gast ist dann mit dem EV Duisburg 1b ein Vertreter der NRW-Liga.

Am Montag bestätigten sich Nachrichten, wonach Aachen sein Team aus finanziellen Gründen zurückziehen muss. Da Aachen jedoch bisher noch kein Spiel in der Runde bestritten hatte, bleibt der Rückzug für das Tabellenbild folgenlos.