Dreseler und Schröder bleiben

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei vielseitige Routiniers in Reihen des Neusser EV werden weiterhin auf und neben dem Eis für Recht und Ordnung sorgen. Sein Beruf (Rechtsanwalt) war für Gilbert Schröder schon des Öfteren der Grund für Überlegungen, die Schlittschuhe an den Nagel zu hängen, doch zum Glück für den NEV juckt es ihn immer wieder in den Händen, so dass man weiterhin mit dem 33-Jährigen planen darf. Aus gleichem Grund musste der gleichaltrige James Dreseler in der Vergangenheit bereits sportlich pausieren, ehe er vor eineinhalb Jahren ein Comeback im Trikot des NEV wagte. Der Justizvollzugsbeamte wird auch weiterhin im Neusser Trikot gegnerische Spieler „an die Kette legen“. Mit den beiden Allroundern verfügt der NEV über wertvolle Spieler, die je nach Personal- und Spielsituation flexibel in der Defensive oder Offensive eingesetzt werden können.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!